Donnerstag, 9. Januar 2020

Lohnfertigung von Gussteilen in Polen / made by polska foundry


Polnische Lohnfertiger im Giessereibereich sind im klassischen Sinne osteuropäische Giessereibetriebe, welche Dienstleistungen wie Aluminiumdruck- und Kokillenguss anbieten und die Guss-Produkte anderer Leichtmetall-Giessereien fertigstellen. Die Gründe für die Auslagerung von Gießprozessen sind unterschiedlichster Natur. Manchmal sind es Engpässe im eigenen Unternehmen, in den meisten Fällen allerdings wirtschaftliche Beweggründe, die zu der Entscheidung für einen externen Lohnfertiger führen.





Warum sollten Sie bei einer Lohn-Giesserei produzieren lassen? Die Lohnfertigung in der Giesserei-Branche umschreibt – wie bei anderen Fertigungsbereichen auch – die Auslagerung von bestimmten Aufgaben der eigenen Giesserei an Drittunternehmen. Sie wird auch Lohnarbeit genannt und ist ein Outsourcing-Instrument bei der Herstellung von Aluminiumgussteilen.

Eine Gussteil-Lohnfertigung bietet der Hersteller-Giesserei die Möglichkeit, die Bearbeitung der Teile von einer anderen Giesserei durchführen zu lassen. Hierbei schildert der Kunde der Lohn-Giesserei, welche giesstechnischen Vorgaben einzuhalten sind und worauf der Lohnfertiger zu achten hat. Das fertige Guss-Produkt wird dann an dem Kunden zum vereinbarten Fertigstellungstermin ausgeliefert. Für dieses Outsourcing gibt es verschiedene potenzielle Gründe. Diese können sein:
  • Ausschöpfung der eigenen Giesskapazitäten und Engpässe innerhalb der eigenen Fertigung
  • Aus Kostengründen ist es oft sinnvoll, die eigene Arbeit auszulagern und damit eine Lohn-Giesserei zu beauftragen
  • Im eigenen Unternehmen besteht keine technologische Möglichkeit zur Bearbeitung der Gussteile

Oft ist es nicht möglich, im eigenen Giesserei-Unternehmen die hohe Qualität aufgrund herstellungstechnischer Ursachen zu erfüllen. Manchmal mangelt es auch an entsprechendem Fachwissen oder am Fachpersonal oder das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nicht entsprechend und lässt sich kalkulatorisch nicht mehr darstellen.

Viele Auftragnehmer (Lohn-Giessereien) sitzen aufgrund eines niedrigen Lohnniveaus, wie zum Beispiel in Polen üblich, im europäischen Ausland und offerieren daher die Arbeiten deutlich preiswerter.
Aufgrund des hohen Lohnniveaus der Facharbeiter und den damit verbundenen hohen Lohnnebenkosten verlagern viele Fertigungsbetriebe einen Teil ihrer Arbeiten – so wie zum Beispiel das Giessen von Druckguss und/oder Kokillengussteilen – ins europäische Ausland. Bei der Lohnfertigung liefert die deutsche Giesserei das Werkzeug, welches schließlich z.B. in Polen zur Produktion der Gussteile genutzt wird. Die ausländische Lohn-Giesserei stellt hierfür die erforderlichen Maschinen und das Personal zur Verfügung. Um aber die westlichen Qualitätsstandards sicherzustellen, muss der Fertigungsbetrieb auch über die entsprechenden Maschinen sowie über qualifiziertes Personal verfügen.

Diese Möglichkeit der Lohnfertigung bieten wir mit Hilfe unserer polnischen Giesserei von A-Z an. Gerne möchten wir hier die Möglichkeit nutzen, unsere Marktbegleiter (Druck- und Kokillengiessereien) darauf aufmerksam zu machen.

Gerne nehmen wir Ihre Anfragen entgegen.

Ihr Team der

- Technologie in Aluminium & Zink -
- made in germany or made in polska -




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein voller Erfolg - Euroguss 2020 in Nürnberg!

Team der Hashtag # Alu Hashtag # Guss Hashtag # Sauerland GmbH „noch“ als Besucher auf der Hashtag # Euroguss in Nürnberg:-). Schön...